Willkommen
Kirchengeschichte
Was der Turmknopf erzählt
Impressionen
Sanierungsmaßnahmen
Was ist noch zu tun?
Restaurierung der Orgel
Veranstaltungshinweise
Förderverein
Vereinschronik
"en miniature"
Orts- / Regionalgeschichte
Newsletter
Kontakt
Datenschutz
Impressum
Lage
Projekt

sponsored by

KabelJournal® GmbH

KabelJournal® GmbH - Die Denkarbyter®
full service internetagentur
www.denkarbyter.de
fernsehen video werbung
www.kabeljournal.de



Die nächste Veranstaltung in der Peter-Pauls-Kirche



 

Freitag, 26.11.2021 - 19:30 Uhr

BREZEL BRASS

Verpopte Volksmusik und Verfolkste Popmusik

Brezel Brass - das sind 5 junge Musiker, die nach prägenden Kontakten mit Stadl-Feeling und Heuhaufenromantik die Volksmusik wieder volkstauglich machen wollen. Sie kombinieren die böhmische Polka mit ein paar jazzigen Blue Notes, unterlegen das Ganze mit einer Prise Rock’n’Roll-Groove – und prägen dadurch eine Musikrichtung, von der jeder - vom Kleinkind bis zum Großvater - vielleicht endlich einmal sagen kann: Das ist die Volksmusik unserer Zeit.

Eintritt: 19,00 €  Veranstaltung muß abgesagt werden

Die Veranstaltung findet unter den gängigen Corona-Beschränkungen statt. Dies bedeutet Stand 29.10.21 den Zugang zur Veranstaltung unter der 3G-Regel. Demnach können nur Gäste die Veranstaltung besuchen, die einen tagesaktuellen Corona-Negativtest, eine Corona-Impf- oder Genesenenbescheinigung nachweisen können.

Kartenbestellung/Kartenverkauf: 

Kulturhistorischer Förderverein Beierfeld e. V., Fritz Körner Haus Beierfeld, Pestalozzistraße 10, Vormittag: zwischen 9 und 13.00 Uhr, Tel.: 03774/509357, Mail: archiv@beierfeld.de

Veranstaltung abgesagt

Veranstaltungen im Jahr 2021 in der Peter-Pauls-Kirche

Aufgrund der Pandemie durch den Corona-Virus können folgende Veranstaltungen unter Einhaltung der jeweils bestehenden Hygieneregeln durchgeführt werden:
 
Freitag / 22. Oktober 2021 / 20.00 Uhr
Irischer Abend mit Shamrock Sheep
 
Freitag / 26. November / 20.00 Uhr
Brezel Brass
Veranstaltung abgesagt!
 
Donnerstag  / 23.12.2021 / 20.00 Uhr
Weihnachtskonzert mit „Is Barggeschrei“
 

 

Veranstaltungen in Grünhain-Beierfeld

 
    |   erweiterte Suche
Detailinformationen: (Sehenswertes/Öffentliche Einrichtungen)
+++ Schaubergwerk "Herkules-Frisch-Glück" Waschleithe +++
Landkreis: Erzgebirgskreis
Kontakt: Schaubergwerk "Herkules-Frisch-Glück" Waschleithe
08344 Grünhain-Beierfeld OT Waschleithe
Am Fürstenberg 6
Telefon: 03774 / 24252
Fax: 03774 / 176468
  eMail
Homepage: www.schaubergwerk-waschleithe.de
Weitere Angaben

  Sachgebiet: Sehenswertes
  Kategorie: Besucherbergwerke
  Sachgebiet: Öffentliche Einrichtungen
  Kategorie: Städtische Einrichtung
Kurzbeschreibung:
Das Schaubergwerk „Herkules-Frisch-Glück“ ist ein stillgelegtes Erz- und Marmorbergwerk aus dem 18. Jh. 1926 als Schaubergwerk eingerichtet, ist die sehenswerte Einrichtung am Fürstenberg heute das älteste Schaubergwerk Sachsens. Der informative Rundgang ist ca. 1,2 km lang und führt über einen tonnenlägigen Schacht in 2 Marmorsäle mit herrlichem Blick auf unterirdische Seen. Für Kinder ab 4 Jahre werden spannende Erlebnisprogramme angeboten. Wo einst wertvoller weißer Marmor abgebaut wurde, geben sich heute verliebte Paare das Jawort. In der Weihnachtszeit verwandelt sich der große Marmorsaal in ein übergroßes
Lichtermeer und bietet eine einzigartige Kulisse für traditionsreiche Mettenschichten. Gleich nebenan in der rustikalen Bergschmiede wird altes Handwerk lebendig. Vor den Augen interessierter Besucher erinnern an ausgewählten Terminen Schauvorführungen an die Bergschmiedezunft früherer Tage. 
weitere Informationen: Öffnungszeiten:
Di. - So.     13 -17 Uhr
Führungen:     stündlich und nach Vereinbarung

Die Führung dauert etwa eine Stunde. Kinder haben ab vier Jahre Zutritt.
Warme Kleidung und festes Schuhwerk sind empfehlenswert.


Stadt Grünhain-Beierfeld
Stadt Grünhain-Beierfeld

Natur- und Wildpark Waschleithe
Natur- und Wildpark
Waschleithe


Schaubergwerk
Schaubergwerk "Herkules-
Frisch-Glück" Waschleithe

© 2013 - 2021 PETER-PAULS-KIRCHE